PARGEMA ist in ein weites Netz von Partnern aus Forschung, Praxis und Transfer eingebunden. Dies umfasst zunächst die Verbundpartner, also die sechs Institute, die am Projekt PARGEMA beteiligt sind. Hier finden Sie nähere Angaben zu den Verbundpartnern und den am Projekt beteiligten MitarbeiterInnen.

Wichtige Kooperationspartner sind unter anderem das Projekt "Gute Arbeit" der IG Metall, das bereits an der Projektvorbereitung beteiligt war, und das ver.di-Projekt "faire Arbeit". Weitere Kooperationspartner werden hinzu kommen.

PARGEMA ist Teil des Förderschwerpunktes "Präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz" (Förderprogramm). PARGEMA kooperiert hier mit weiteren Vorhaben, etwa im Rahmen der Fokusgruppe Partizipation / Führung