PARGEMA: Forschung, Gestaltung, Transfer

Das Projekt PARGEMA verbindet Forschung, Gestaltung und Transfer:

  • Wie wirken neue Managementkonzepte und Steuerungsformen auf Wohlbefinden und Gesundheit von Beschäftigten und Führungskräften?
  • Wie kann "moderne" Arbeit gesundheitsförderlich gestaltet werden? Wie ist der betriebliche Arbeits- und Gesundheitsschutz umzugestalten?
  • Wie können erfolgreich betriebliche Gestaltungsansätze auf andere Betriebe und Branchen übertragen werden?

PARGEMA wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und vom Projektträger DLR (Arbeitsgestaltung und Dienstleistungen) innerhalb des Förder-schwerpunkts "Präventiver Arbeitsund Gesundheitsschutz" betreut. Das Projekt läuft von Juni 2006 bis November 2009. Die Koordination liegt beim ISF München.